Loading…
This event has ended. View the official site or create your own event → Check it out
This event has ended. Create your own
View analytic
Saturday, June 10 • 17:45 - 18:45
Datenimpulse aus der Wissenschaft

Sign up or log in to save this to your schedule and see who's attending!

Ob Datenquellen, Werkzeuge oder Methoden: Zwischen Datenjournalismus und Wissenschaft gibt es viele Schnittmengen. In diesem Panel zeigen Forscher, wie sie komplexe Datensätze auswerten, welche Erkenntnisse sie daraus ziehen und was Journalisten davon lernen können.

Kai Polsterer: Analysen mit unsicheren Faktoren

Probabilistische Methoden und Problembeschreibungen sind aktueller Bestandteil der Forschung im Bereich Astroinformatik. Diese erlauben es, die Unsicherheiten mit denen Ergebnisse behaftet sind, besser zu beschreiben und zu quantifizieren. Anwendungen im Bereich maschinelles Lernen sind durch entsprechende Erweiterungen oder Neuformulierungen in der Lage, Aussagen mit Wahrscheinlichkeiten zu versehen und somit eine bessere Analyse durchzuführen. Der Vortrag stellt exemplarisch einige dieser Methodiken sowie entsprechende Evaluierungswerkzeuge vor und zeigt wie sich diese Methodiken auch auf andere Bereiche anwenden lassen.

Meik Bittkowski: Neue Projekte im SMC Lab

Das SMC Lab ist das Datenlabor des Science Media Center und hat zum Ziel, Software und Services für die Redaktion des SMC und die journalistische Community zu entwickeln, um diese u.a. dabei zu unterstützen, neue Experten zu identifizieren, fremde Themengebieten zu kartographieren oder frühzeitig Trends in der Wissenschaft zu erkennen. Dabei kommen auch Algorithmen aus der künstlichen Intelligenz zum Einsatz, insbesondere maschinelle Lernverfahren und statistische Methoden zur Verarbeitung von natürlicher Sprache.

Der Vortrag wird eine Übersicht über die aktuellen Entwicklungen im SMC Lab geben und beispielhaft vor Augen führen, mit welchen Schwierigkeiten man umgehen muss, wenn man Verfahren aus der akademischen Forschung anwenden möchte – selbst dann, wenn man sich dank guter offener Software-Bibliotheken um die eigentliche Implementierung nicht mehr kümmern muss.

Michael Strube: The Dark Side of NLP – Computerlinguistik zwischen gesellschaftlichem Nutzen und Schaden

Computerlinguistische Produkte haben Einzug in unseren Alltag gefunden und sind allgegenwärtig. Nahezu unbemerkt von Forschern und Öffentlichkeit hat sich die Computerlinguistik von einem Nischenfach zu einer Wissenschaft mit großer gesellschaftlicher Relevanz entwickelt. Neben den unbestreitbaren Vorteilen für Kommunikation und Information führt dies auch zu Problemen. Ich mache darauf aufmerksam, dass computerlinguistische Forschung durch ihre Stärke in der Analyse unstrukturierter Daten großes Potential für die Überwachung besitzt. Umso problematischer ist, dass Computerlinguistik eng mit maschinellem Lernen verwoben ist, dessen unreflektierte Anwendung Vorurteile gegenüber Minderheiten verstärkt. 

Moderatoren
avatar for Christina Elmer

Christina Elmer

Head of Data Journalism, SPIEGEL ONLINE
Christina Elmer leads the data journalism team at SPIEGEL ONLINE, is member of the editorial board and also trains journalists in data reporting and online research. Before she joined SPIEGEL ONLINE in 2013, Elmer worked at Stern magazine’s investigative unit. Her journalistic career began in 2007 at the German press agency dpa, where she was part of a team which set up... Read More →

Referenten
avatar for Meik Bittkowski

Meik Bittkowski

Projektmanager für IT & Datenwissenschaft, Science Media Center
Meik Bittkowski ist Projektmanager für IT & Datenwissenschaft. Zuvor war er als Referent in den Digitalen Diensten der ULB Münster und als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Gruppe „Scientific Databases and Visualization“ am HITS in Heidelberg tätig und arbeitete dort an datenjournalistischen Projekten. Er hat Philosophie und Germanistik in Oldenburg und Heidelberg sowie Informatik an der... Read More →
avatar for Kai Polsterer

Kai Polsterer

Physiker und Informatiker, Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS)
Kai L. Polsterer received his diploma in computer science at the Technical University of Dortmund, before he switched to physics and astronomy at the University of Bochum where he received his PhD in Physics and Astronomy in 2011. During that time he was responsible for realizing... Read More →
avatar for Michael Strube

Michael Strube

HITS, Heidelberger Institut für Theoretische Studien
Michael Strube ist Leiter der Forschungsgruppe „Natural Language Processing“ am HITS und einer der Initiatoren des ersten Workshops zur Ethik in der Computerlinguistik. Er befasst sich seit einigen Jahren mit der „dunklen Seite“ der Algorithmen und versucht mit Vorträgen, seine Fachkollegen und die... Read More →


Saturday June 10, 2017 17:45 - 18:45
R3

Attendees (35)