Loading…
This event has ended. View the official site or create your own event → Check it out
This event has ended. Create your own
View analytic
Friday, June 9 • 17:45 - 18:45
Solidarität ja - aber wie? Wenn Journalisten/innen zu Aktivisten werden (müssen)

Sign up or log in to save this to your schedule and see who's attending!

Feedback form is now closed.
Immer wieder engagieren sich Journalistinnen und
Journalisten für verfolgte und inhaftierte Kollegen/innen.
Aktuell machen viele Redaktionen, aber auch ganze Verlage
durch Aktionen, Berichte und Appelle auf das Schicksal des
in der Türkei inhaftierten WELT-Redakteurs Deniz Yücel
aufmerksam.

Manchen Journalisten geht das zu weit. Sie berufen sich
auf ein Zitat von Hajao Friedrichs: "Einen guten Journalisten
erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer
Sache, auch nicht mit einer guten".

Absurd sei dieser Hinweis, sagen viele andere. Das Zitat
sei völlig anders gemeint. Und überhaupt: Hier gehe es um
keine "Sache", sondern um ein Menschenrecht - das Menschen-
recht auf Pressefreiheit.

Was also sollten Journalisten tun, wie sehr sollten sie sich engagieren,
wenn es um elementare "Sachen" geht ? Still sein, nichts tu,  und sich auch noch
auf Hajo Friedrichs beziehen - oder laut sein, weil es auch für
Journalisten/innen viele wichtige Gründe geben kann, zum "Aktivisten"
zu werden?



Links zum Thema: 

http://www.rnd-news.de/Blog/DieMedienkolumne/Medienkolumne16

http://www.rnd-news.de/Blog/DieMedienkolumne/Medienkolumne15
 

Moderatoren
avatar for Ulrike Simon

Ulrike Simon

Medienjournalistin
Geboren 1968. Studium der Germanistik, Romanistik und Allgemeinen Linguistik in Mannheim. Seit 1993 Medienjournalistin, 2015 ausgezeichnet mit dem Bert-Donnepp-Preis. Stationen u.a. beim Branchenmagazin Der Kontakter in Hamburg, bei der Berliner Tageszeitung Tagesspiegel und der Welt-Gruppe. Seit 2009 freiberufliche Medienjournalistin in Berlin, u.a. als Autorin der Berliner Zeitung, der Branchenzeitschrift medium magazin und des RedaktionsNetzwerks Deutschland. Schreibt seit 2015... Read More →

Referenten
avatar for Silke Burmester

Silke Burmester

freie Journalistin
Silke Burmester lebt als freie Journalistin und Dozentin in Hamburg. Weil sie über „was mit Medien“ nachdenkt, pausieren die taz Medienkolumne "Die Kriegsreporterin" und andere Schreibereien. Über Twitter werden aber noch Lebenszeichen ausgesandt: @medienfront ... Read More →
avatar for Stephan Lamby

Stephan Lamby

Autor, Produzent, ECO Media TV
Stephan Lamby studierte in Marburg und Hamburg Germanistik und Anglistik. Er arbeitete als freier Journalist in New York und als stellv. Chefredakteur bei Radio 107 in Hamburg. Seit 1992 war Stephan Lamby beim Fernsehmagazin der ZEIT stellv. Redaktionsleiter und Moderator, seit 1997 ist er... Read More →
avatar for Christian Mihr

Christian Mihr

Geschäftsführer, Reporter ohne Grenzen
Christian Mihr hat viele Jahre als Journalist gearbeitet und ist Menschenrechtsaktivist sowie Experte für internationale Medienpolitik. Seit 2012 ist er bei Reporter ohne Grenzen Geschäftsführer. Thematisch interessiert er sich insbesondere für Internetüberwachung und Zensurumgehung, Medienpluralismus in der digitalen Welt, Probleme der Geheimdienstkontrolle und alles Weitere zum Thema Pressefreiheit. Nach dem Studium in... Read More →


Friday June 9, 2017 17:45 - 18:45
K6

Attendees (25)