Loading…
nr17 has ended
avatar for Hans Leyendecker

Hans Leyendecker

Hans Leyendecker, geboren 1949, volontierte beim Stader Tageblatt, wechselte 1979 zu Der Spiegel und deckte dort unter anderem die Flick-Affäre auf. Seit 1997 arbeitete er für die Süddeutsche Zeitung, zunächst als Leitender Politischer Redakteur, dann bis September 2016 als Leiter des Ressorts für Investigative Recherche. Seitdem ist er offiziell im Ruhestand, arbeitet aber weiterhin ab und zu für die Süddeutsche Zeitung. Für seine Arbeit erhielt er zahlreiche Preise, unter anderem den Gustav-Heinemann-Bürgerpreis und den Erich-Fromm-Preis. Leyendecker ist Gründungsmitglied und war bis 2011 Zweiter Vorsitzender von netzwerk recherche. Seit Mai 2017 ist Hans Leyendecker Präsident des 37. Deutschen Evangelischen Kirchentages.